Brukenthalmuseum
. . . . .
ro | uk
SUCHE  
.
SIBIU/HERMANNSTADT, ROMANIA
.
.
Die Galerie der Europäischen Kunst Die Brukenthalbibliothek Galerie für rumänische Kunst Museum für Moderne Kunst Historisches Museum Das Museum für Naturgeschichte Das Museum für Pharmaziegeschichte Jagdmuseum „August von Spiess“ Freskensaal Restaurierungswerkstätten
Laboratory
Die Museumsshops
.
.

DAS MUSEUM FÜR PHARMAZIEGESCHICHTE

. Das Museum für Pharmaziegeschichte
. Die Basisausstellung
. Arbeitsraum
. Labor
. Die Abteilung für Homöopathie
  .
. DAS MUSEUM FÜR PHARMAZIEGESCHICHTE
Adresse:
Piata Mica Nr. 26, Sibiu
Tel. +40 269 218191
 
.
. .

DAS MUSEUM FÜR PHARMAZIEGESCHICHTE

Die Abteilung für Homöopathie

.

 
















Dieser Sammlungsbereich illustriert die Tradition der homöopathischen Behandlungsmethode in Hermannstadt. Der Tatsache, dass der Begründer der Homöopathie, Samuel Habermann, zwischen 1777 und 1779 als Arzt und Sekretär von Baron Samuel von Brukenthal, dem Gubernator Siebenbürgens, in Hermannstadt tätig war, wird nicht ohne Bedeutung gewesen sein. Es wird angenommen, dass Hahnemann während dieses Aufenthalts Gelegenheit dazu hatte, zahlreiche Aspekte der siebenbürgischen Volksmedizin kennenzulernen, die Anregungen für die Grundlegung des Lehrgebäudes der Homöopathie gegeben haben.
Die homöopathische Sammlung des Museums umfasst über 2900 Objekte: Behältnisse und Flakons, die zur Aufnahme homöopathischer Präparate dienten. Sie stammen aus der 1949 aufgelösten Apotheke Zum Engel in Hermannstadt.

   
. . . .

ANSICHTEN AUS DER ABTEILUNG FÜR HOMÖOPATHIE (zum Vergrößern anklicken)

click to open click to open click to open click to open click to open click to open
.